Ayhan Hanim

Ayhan Hanim (2014) by Levent Semerci
Ayhan Hanim

Der 2. Kinofilm von Regisseur Levent Semerci nach seinem Debut Anti-Kriegsfilm Nefes.
Ayhan Hanim erzählt die dramatische Geschichte einer Familie während des Militär Putschs der die traurige nahe Geschichte der Türkei zeigt.
Ayhan Hanim ist eine Hausfrau und Mutter welche noch nie in politische Dinge involviert war.
Ihr Ehemann, Ahmed Bey, ein Sergeant im Ruhestand, ihr jüngster Sohn und sie selbst halten sich aus allen politischen Turbulenzen dieser Zeit heraus, jedoch ihre drei anderen Söhne sind persönlich in die chaotischen Tage im Jahr 1977 involviert.
Im Jahr 1980 wird die Familie jäh durch den Putsch mit den Vorkommnissen konfrontiert.
Im Arthaus Format mit Modern Dance Elementen und großer Bildgewalt werden die Zuschauer mit der jungen Geschichte einer ganzen Generation der Türkei berührt.

Levent Semerci’s debut feature Nefes / Breath fared well at the box office. Now, with his second feature, the director tells a story in the aftermath of the 1980 coup in Turkey. Ayhan Hanım tells the dramatic story of a family during the 1980 Coup that sadly marks Turkey’s recent history. Ayhan Hanım is a housewife who is not involved with politics. She has four sons. Her husband, Ahmet Bey is a retired sergeant. Ayhan Hanım, her husband and their youngest son stay out of the political turbulences, however, their three other sons are personally involved with the incidents in the chaotic days of 1977. After the coup in 1980, the family’s disintegration begins. The film’s set in Eskişehir had the replica of the central Taksim Square in Istanbul built for the shoot.